KOSTENÜBERNAHME

Chinesische Kräutertherapie & Akupunktur

Die Kosten für die Akupunktur werden von den privaten Krankenkassen vollständig übernommen, die für chinesische Kräutertherapie meistens nicht. Bei den gesetzlichen Krankenkassen werden lediglich die Akupunkturbehandlungen für chronische Lumbalgien  (Lendenwirkbelsäulenbeschwerden) und chronische Gonarthrosen (Kniegelenksarthrosen) in einem beschränkten Maße übernommen, und das auch nur von Ärzten, die nach einem bestimmten Verfahren dafür zugelassen wurden. Bei meinen Akupunkturbehandlungen müssen die Kosten von den Versicherten bei der gesetzlichen Krankenkasse selbst getragen werden. Die Kosten werden in einem zuvor festgelegten und gegengezeichneten Behandlungsvertrag  festgelegt.